Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Monaco verteidigt seine Leaderposition in der Ligue 1 dank dem 1:1 im Spitzenkampf bei Paris Saint-Germain.

PSG ging durch den verwandelten Penalty von Edinson Cavani in der 81. Minute in Führung. Der 21. Saisontreffer des Uruguayers reichte aber nicht zu drei Punkten. In der Nachspielzeit erwischte der Portugiese Bernardo Silva den eingewechselten PSG-Goalie Alphonse Aréola mit einem eigentlich harmlosen Schuss. Monaco, das in Paris seit Februar 2007 nicht mehr verloren hat, trifft am kommenden Samstag auf Nice, das zweite Spitzenteam.

Die Niçois feierten im dritten Ligue-1-Spiel des Jahres den ersten Sieg. Gegen Guingamp setzte sich die Mannschaft von Lucien Favre 3:1 durch. Nice hatte in den letzten drei Runden durch Unentschieden sechs Punkte auf die stets siegreichen Konkurrenten Monaco und PSG eingebüsst.

Gegen Guingamp liessen die Südfranzosen nichts anbrennen. Der interne Topskorer Alassane Pléa mit seinem herrlich herauskombinierten elften Saisontor, Jean Seri mit einem abgefälschten Schuss und der schön in die Tiefe lancierte Mario Balotelli trafen für Nice.

Ligue 1. 22. Runde vom Sonntag:

Paris Saint-Germain - Monaco 1:1 (0:0). - 45'000 Zuschauer. - Tore: 80. Cavani (Foulpenalty) 1:0. 93. Bernardo Silva 1:1.

Nice - Guingamp 3:1 (2:0). - 20'063 Zuschauer. - Tore: 11. Pléa 1:0. 38. Seri 2:0. 63. Briand 2:1. 87. Balotelli 3:1.

Toulouse - Saint-Etienne 0:3 (0:1). - 12'950 Zuschauer. - Tore: 9. Roux (Foulpenalty) 0:1. 55. Monnet-Paquet 0:2. 67. Roux 0:3. - Bemerkungen: Toulouse mit Moubandje, Saint-Etienne ohne Lacroix (Ersatz). 47. Rote Karte gegen Somalia (Toulouse/Foul).

Rangliste: 1. Monaco 22/49 (65:22). 2. Nice 22/49 (38:15). 3. Paris Saint-Germain 22/46 (42:16). 4. Lyon 21/37 (40:25). 5. Saint-Etienne 22/33 (24:18). 6. Marseille 22/33 (29:27). 7. Bordeaux 22/32 (24:27). 8. Guingamp 22/31 (28:26). 9. Rennes 22/30 (22:26). 10. Toulouse 22/26 (22:26). 11. Lille 22/26 (21:27). 12. Nantes 22/26 (15:29). 13. Nancy 21/24 (16:25). 14. Dijon 22/24 (30:32). 15. Montpellier 22/23 (30:39). 16. Angers 22/23 (19:28). 17. Caen 21/22 (24:36). 18. Bastia 22/22 (19:26). 19. Metz 21/21 (21:38). 20. Lorient 22/18 (25:46).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS