Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der dreifache Schwergewichts-Weltmeister Muhammad Ali ist nach einer Harnweg-Infektion aus dem Spital entlassen worden.

Ali wurde kurz vor Weihnachten wegen einer leichten Lungenentzündung ins Spital eingeliefert. Wo die seit Jahren an Parkinson leidende Box-Legende behandelt wurde, ist nicht bekannt.

Ali, der mit seiner Frau Lonnie Wohnsitze in Paradise Valley (Arizona), Berrien Springs (Michigan) und in seiner Geburtsstadt Louisville (Kentucky) besitzt, wird am 17. Januar seinen 73. Geburtstag feiern.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS