Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Edvard Munchs "Mädchen auf der Brücke" wechselt für 54,5 Millionen Dollar den Besitzer. (Archivbild)

KEYSTONE/AP/RICHARD DREW

(sda-ats)

Ein Meisterwerk von Edvard Munch ist in New York für 54,5 Millionen Dollar versteigert worden. Laut Sotheby's erzielte "Mädchen auf der Brücke" am Montagabend den zweithöchsten Betrag, der bisher für ein Gemälde des norwegischen Expressionisten erreicht wurde.

Im Mai 2012 war "Der Schrei" von Munch für sagenhafte 119,9 Millionen Dollar versteigert worden. "Mädchen auf der Brücke" legte in den vergangenen Jahren im Wert beträchtlich zu: von 7,7 Millionen Dollar 1996 über 30,8 Millionen Dollar 208 bis hin zum nun in New York erzielten Erlös von 54,5 Millionen Dollar.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS