Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Olympiasieger Andy Murray arbeitet künftig wieder mit Ivan Lendl als Trainer zusammen.

Er freue sich, dass "Ivan wieder zum Team gehört und mir hilft, meine Ziele zu erreichen", sagte der Weltranglisten-Zweite am Sonntag. Murray hatte sich vor fünf Wochen von seiner Trainerin Amélie Mauresmo getrennt. Seither bereitete sich der Schotte ohne Coach vor.

Murray und Lendl waren schon von Januar 2012 bis März 2014 ein Team. Damals gewann er 2012 olympisches Gold und siegte 2013 beim US Open und in Wimbledon. Der gebürtige Tscheche und jetzige US-Bürger Lendl hat in seiner Karriere acht Grand-Slam-Turniere gewonnen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS