Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Andy Murray macht einen weiteren grossen Schritt in Richtung Qualifikation für das Masters in London. Der Schotte gewinnt das Turnier in Valencia.

Murray rang im Final Tommy Robredo (Sp) mit 3:6, 7:6 (9:7), 7:6 (10:8) nieder und wehrte dabei fünf Matchbälle ab. Mit diesem Erfolg überholt der Olympiasieger die vor ihm platzierten David Ferrer, Tomas Berdych, Kei Nishikori und Marin Cilic und ist nun Fünfter im Race. Da Rafael Nadal für London absagen musste, ist ihm der Platz beim Showdown der besten acht Spieler kaum noch zu nehmen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS