Navigation

Murray neu im ATP-Spielerrat

Dieser Inhalt wurde am 12. Oktober 2020 - 19:42 publiziert
(Keystone-SDA)

Der Schotte Andy Murray, der Kanadier Félix Auger-Aliassime, der Franzose Jérémy Chardy und und der Australier John Millman gehören neu dem Spielerrat der ATP an.

Nach dem Austritt von ATP-Spielerrats-Präsident Novak Djokovic, der eine neue Spielervereinigung für Tennisprofis gründen will, hat die ATP am Montag die vier als neue Mitglieder im Players Council verkündet.

Sie ersetzen neben Djokovic die ebenfalls vor dem US Open zurückgetretenen John Isner, Vasek Pospisil und Sam Querrey. Das Amt des Präsidenten übernimmt der bisherige Vize, der Südafrikaner Kevin Anderson. Weiterhin im Spielerrat verbleiben auch Rafael Nadal und Roger Federer.

Djokovic ist mit seiner geplanten neuen Professional Tennis Players Association (PTPA) bisher auf wenig Gegenliebe gestossen.

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.