Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nach den Bürgerkriegen beim Zerfall Jugoslawiens (1991-1999) werden heute immer noch rund 12'000 Personen vermisst. Das berichtete der serbische Vermisstenverband am Freitag in Belgrad unter Berufung auf internationale humanitäre Organisationen.

Im Kosovo teilte die EU-Rechtsstaatsmission (EULEX) am gleichen Tag mit, dort fehle von 1726 Menschen jede Spur. Bei der Auseinandersetzung der einzelnen Völker waren allein in Bosnien-Herzegowina mehr als 100'000 identifizierte Tote zu beklagen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS