Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nach dem Beizbesuch kam das kalte Bad: Ein Autolenker überschlug sich in Niederurnen in den Dorfbach neben der Gastwirtschaft.

Kapo GL

(sda-ats)

Einen Schluck zu viel hat sich ein Autofahrer am späteren Sonntagabend in einem Restaurant in Niederurnen GL genehmigt. Bei der Wegfahrt verschätzte sich der 41-Jährige. Sein Auto landete im Dorfbach.

Der Mann kam mit leichten Schnittverletzungen und Prellungen davon. Das kostspielige Missgeschick ereignete sich, als der Mann rückwärts aus dem Parkplatz der Gastwirtschaft herausfuhr, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Dabei setzte er zu weit zurück, fuhr über den Strassenrand hinaus und stürzte anderthalb Meter tief in den angrenzenden Dorfbach. Beim Sturz von der Mauer des kanalisierten Baches überschlug sich das Auto und landete auf dem Dach im knöcheltiefen Wasser.

Der Atemalkoholtest beim Verunfallten fiel positiv aus. Der leichtverletzte Mann wurde zur ambulanten Behandlung ins Kantonsspital nach Glarus gefahren. Das Auto war Schrott. Es wurde von einem Autokran aus dem Bachkanal geborgen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS