Navigation

Nach Corona-Fällen: Österreich nur mit B-Team bei Weltcupspringen

Dieser Inhalt wurde am 25. November 2020 - 13:24 publiziert
(Keystone-SDA)

Nach drei positiven Corona-Tests wird Österreich bei den Weltcupspringen am Wochenende in Kuusamo nur mit einer B-Auswahl am Start sein.

Routinemässige Tests auf das Coronavirus fielen bei Cheftrainer Andreas Widhölzl, Gregor Schlierenzauer und Philipp Aschenwald positiv aus.

Widhölzl und Rekord-Weltcupsieger Schlierenzauer zeigen laut Verbandsangaben vom Mittwoch leichte Symptome, alle drei haben sich sofort in Isolation begeben. Das restliche Team vom Weltcup-Auftakt vom letzten Wochenende in Wisla ist in Quarantäne.

Österreich wird bei den zwei Springen von der Grossschanze in Finnland nun durch die zweite Trainingsgruppe vertreten sein.

Diesen Artikel teilen