Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Gianluigi Buffon bestätigt seinen Rücktritt aus dem italienischen Nationalteam im Anschluss an das Scheitern im WM-Playoff gegen Schweden unter Tränen.

"Ich bin traurig, dass meine Nationalmannschaftskarriere so endet", sagte die 39-jährige Goalie-Koryphäe nach dem 0:0 im Playoff-Rückspiel der Italiener in Mailand gegen Schweden im italienischen Fernsehen. In seinem 175. Spiel für sein Land verpasste Buffon seine sechste WM-Teilnahme.

Mit Milans 18-jährigem Stammgoalie Gianluigi Donnarumma steht Buffons Nachfolger in der "Squadra Azzurra" bereit. Buffon hatte das italienische Tor in den letzten 20 Jahren gehütet.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS