Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Tennis - Rafael Nadal gewinnt den Thriller gegen den Weltranglistenersten Novak Djokovic 6:4, 3:6, 7:6 (7:2) und steht im Final des Masters-1000-Turniers in Montreal, wo er auf Milos Raonic (Ka) trifft.
Wie nicht anders zu erwarten, entwickelte sich die 36. Direktbegegnung zwischen dem Spanier und dem Titelverteidiger aus Serbien zu einem hochstehenden Match. Den ersten Satz holte sich Nadal, doch im zweiten schlug Djokovic besser auf und er konnte ausgleichen. Im letzten Durchgang blieb es eng bis zum Tiebreak, in welchem allerdings dann Nadal klar die Oberhand behielt. Schnell führte der Spanier 6:0, den dritten Matchball schliesslich verwertete er dann.
Nadal kam so zu seinem 21. Sieg gegen Djokovic, den zweiten in Folge, nachdem er den Weltranglistenersten schon im Juni am French Open nach einem epischen Fünfsätzer bezwungen hatte.
Im ersten Halbfinal hatte der Kanadier Milos Raonic seinen Landsmann Vasek Pospisil 6:4, 1:6, 7:6 (7:4) bezwungen. Raonic, der nächste Woche in die Top 10 vorstossen wird, steht erstmals in einem Final in einem Masters-1000-Turnier.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS