Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Cristiano Ronaldo setzt bei Portugals 5:1-Sieg gegen die Färöer weitere Bestmarken. Dank der zweiten Triplette des Superstars hält der Europameister den Rückstand auf die Schweiz bei drei Punkten.

14 Tore in der laufenden WM-Qualifikation, in sechs Einsätzen? Rekord. 29 total in der WM-Qualifikation? Den Rekord des Ukrainers Andrej Schewtschenko (26) überboten. 78 in 144 Länderspielen für Portugal? Sowieso Rekord. Und in der ewigen Rangliste der UEFA-Nationen liegt nur noch der legendäre Ungar Ferenc Puskas mit 84 Treffern vor Ronaldo.

Portugal, das sich im Hinspiel auf den Färöern 6:0 durchgesetzt hatte, wusste schon nach weniger als 130 Sekunden alle Vorteile auf seiner Seite. Ronaldo eröffnete das Skore mit einem herrlichen Seitfallzieher. Später traf der Captain der Lusitaner per Foulpenalty und nach herrlicher Finte im gegnerischen Strafraum. Dazu war Ronaldo auch an der Entstehung der Treffer zum 3:1 und 5:1 entscheidend beteiligt. Die Färöer hatten den Portugiesen, die drei Spieltage vor Schluss ein Torverhältnis von 27:4 vorzuweisen haben, ausser dem wuchtigen Volley von Rogvi Baldvinsson zum 1:2 wenig entgegenzusetzen.

Lettland, am Sonntag in Riga der nächste Schweizer Gegner, zeigte sich beim 1:3 in Ungarn primär bei Standards verwundbar. Die Balten kassierten alle drei Gegentreffer nach Freistössen oder Corner und folgendem Kopfball. Beim dritten lenkte Alexanders Solovjovs den Ball unhaltbar für den eigenen Goalie Andris Vanins (FC Zürich) ab.

Das zwischenzeitliche 1:2 erzielte Lettland durch den gegen die Schweiz gelb-gesperrt fehlenden Mittelfeldspieler Gints Freimanis, weil einem ungarischen Verteidiger (Korhut) ein Rückpass zu kurz geraten war.

Telegramme und Rangliste:

Portugal - Färöer 5:1 (2:1)

Estadio do Bessa, Porto. - 25'000 Zuschauer (ausverkauft). - SR Jovanovic (SRB). - Tore: 3. Ronaldo 1:0. 29. Ronaldo (Foulpenalty) 2:0. 38. Baldvinsson 2:1. 58. Vatnhamar (Eigentor) 3:1. 65. Ronaldo 4:1. 85. Oliveira 5:1.

Ungarn - Lettland 3:1 (2:1)

Budapest. - 20'000 Zuschauer. - SR Aranowski (UKR). - Tore: 6. Kadar 1:0. 26. Szalai 2:0. 40. Freimanis 2:1. 68. Solovjovs (Eigentor) 3:1.

Resultate: Portugal - Färöer 5:1 (2:1). Ungarn - Lettland 3:1 (2:1). Schweiz - Andorra 3:0 (1:0).

Rangliste: 1. Schweiz 7/21. 2. Portugal 7/18. 3. Ungarn 7/10. 4. Färöer 7/5. 5. Andorra 7/4. 6. Lettland 7/3.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS