Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Washington - Nur noch zwei Shuttle-Flüge hat die NASA geplant, dann sollen die US-Raumfähren eingemottet werden. Für die letzten beiden Missionen hat sich die Raumfahrtbehörde nun etwas Besonderes einfallen lassen.
Sie hat einen Wettbewerb ausgeschrieben: Zum ersten Mal sollen die Bürger entscheiden, mit welchem Song die Astronauten während ihrer Reise geweckt werden.
Zum einen kann aus einer Liste von 40 Liedern gewählt werden, die in der Vergangenheit gespielt wurden. Die beiden Songs mit den meisten Stimmen werden dann während der "Discovery"-Mission erklingen, die am 1. November beginnen soll.
Wer will, kann aber auch selbst einen Song komponieren. Einzige Bedingung: Das Werk muss etwas mit dem Weltraum zu tun haben. Einsendeschluss ist der 10. Januar.
Die NASA will dann eine Vorauswahl treffen, danach soll die Öffentlichkeit aus der Finalisten-Runde ihre Favoriten herauspicken. Die beiden Sieger-Songs werden während der letzten Reise der "Endeavour" gespielt. Sie soll am 26. Februar nächsten Jahres abheben.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS