Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nathalie von Siebenthal erreicht beim Weltcuprennen über 10 km Skating in La Clusaz beim Sieg von Heidi Weng das dritte Top-15-Ergebnis dieses Winters.

Von Siebenthal klassierte sich eine Woche nach ihrem 6. Rang in Davos auf Platz 12. Damit untermauerte die 23-jährige Berner Oberländerin ihr grosses Potenzial in der freien Technik. Von Siebenthal konnte ihre Stärken vorab während den kurzen, knackigen Aufstiegen ausspielen, musste auf den letzten beiden 2-km-Runden jedoch etwas abreissen lassen.

Seraina Boner, die zweite Schweizer Starterin im ersten Massenstartrennen dieser Saison, beendete das Rennen nicht. Nach vier von fünf Runden war die 34-jährige Bündnerin lediglich im 53. Zwischenrang klassiert gewesen.

Angeführt von Heidi Weng, die ihren 6. Weltcupsieg errang, feierten die Norwegerinnen einen Dreifachsieg. Platz 2 ging an die Rekordweltmeisterin Marit Björgen vor Ingvild Flugstad Östberg. Als Einzige mit dem norwegischen Trio mitzuhalten vermochte die Schwedin Stina Nilsson. Diese vier Athletinnen hatten bereits nach 4 Kilometern eine Lücke zu den ersten Verfolgerinnen aufreissen können.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS