Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Wie Dario Cologna hat sich auch Nathalie von Siebenthal in der zweiten Langlauf-Weltcupstation in Lillehammer stark verbessert gezeigt. Sie steigert sich um 32 Ränge.

Die Berner Oberländerin klassierte sich über 5 Kilometer in der freien Technik im guten 15. Rang, nachdem sie sich vor einer Woche im finnischen Kuusamo über ihren 47. Platz über 10 Kilometer in der klassischen Technik geärgert hatte.

Den Sieg sicherte sich die Amerikanerin Jessica Diggins vor der favorisierten Norwegerin Heidi Weng.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS