Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Nationalrat will die Kindersitzpflicht für Taxis lockern. Mit 148 zu 10 Stimmen bei 8 Enthaltungen hiess er am Montag eine Motion seiner Verkehrskommission gut. Demnach soll es Taxifahrern vorab in Stadtgebieten erlaubt sein, Kinder ohne Kindersitz zu transportieren.

Wo genau die Regeln für die Taxis gelockert werden, sollen die Kantone entscheiden. Die grosse Kammer folgte den Argumenten der Verkehrskommission. Die Kindersitzpflicht sei realitätsfremd und verlange von den Taxifahrern einen zu grossen Aufwand, sagte Komissionssprecherin Jacqueline Fehr (SP/ZH).

"In der Schweiz hat es noch nie einen Unfall gegeben mit einem ungesicherten Kind im Taxi", hielt sie fest. So sei es etwa viel gefährlicher, unangeschnallt in einem Linienbus zu fahren. Und dort gelte schliesslich auch keine Kindersitzpflicht.

Verkehrsministerin Doris Leuthard hatte vergeblich vor einem Ja zur Motion gewarnt. Denn bei einer Annahme "fallen wir bei der Sicherheit wieder ins Niveau vor 2002 zurück", sagte sie.

Nach Ansicht des Bundesrates sei der Aufwand, einen Kindersitz im Auto mitzuführen, den Taxifahrern durchaus zumutbar. Um ihr Argument zu unterstreichen, holte Leuthard einen zusammensetzbaren Kindersitz hervor - ein violettes Säcklein in der Grösse eines kleineren Schlafsackes - und erklärte: "Ein solches Päcklein hat sogar vorne im Fächlein Platz."

Die Vorlage geht nun in den Ständerat. Stimmt auch dieser zu, wird der Bundesrat beauftragt, in Zusammenarbeit mit den Kantonen auf Verordnungsebene für Taxis eine Ausnahmeregelung zu formulieren.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS