Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Porsche-Fahrer Neel Jani gewinnt in São Paulo zusammen mit Marc Lieb und Romain Dumas erstmals ein Langstrecken-WM-Rennen. Der Seeländer siegt vor dem Weltmeister-Duo Buemi/Davidson im Toyota.

Ein heftiger Crash von Janis Teamkollege Mark Webber im Porsche-Schwesternauto überschattete eine halbe Stunde vor Rennende den packenden Kampf um den Sieg im 6-Stunden-Rennen von Brasilien. Webber überstand den Unfall laut ersten Angaben ohne grössere Blessuren.

Jani lag zum Zeitpunkt von Webbers Unfall mit 15 Sekunden Vorsprung vor Anthony Davidson in Führung. Das Rennen wurde danach hinter dem Safety-Car beendet.

Bereits vor dem abschliessenden Rennen in Brasilien standen die Toyota-Fahrer Sébastien Buemi und Anthony Davidson als Weltmeister fest. Le-Mans-Sieger Marcel Fässler (Audi), in São Paulo Fünfter, belegt in der WM-Endabrechnung zusammen mit André Lotterer und Benoît Tréluyer den zweiten Platz. Durch den Sieg im letzten Saisonrennen schaffte es Jani als Dritter ebenfalls noch aufs Podest der Gesamtwertung. In den insgesamt acht WM-Rennen des Jahres stand sieben Mal ein Schweizer zuoberst auf dem Podest; viermal Weltmeister Buemi, zweimal Fässler. Und zum Abschluss in Brasilien erstmals Jani.

São Paulo (Bra). 6-Stunden-Rennen (hinter dem Safety-Car beendet): 1. Neel Jani/Romain Dumas/Marc Lieb (Sz/Fr/De), Porsche, 249 Runden. 2. Sébastien Buemi/Anthony Davidson (Sz/Gb), Toyota, 0,170 Sekunden zurück. 3. eine Runde zurück: Tom Kristensen/Loïc Duval/Lucas di Grassi (Dä/Fr/Br), Audi. - Ferner: 5. Marcel Fässler/André Lotterer/Benoît Tréluyer (Sz/De/Fr), Audi.

Schlussklassement FIA-Langstrecken-WM (8/8). 1. Buemi/Davidson 166 Punkte. 2. Fässler/Lotterer/Tréluyer 127. 3. Jani/Dumas/Lieb 117.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

SDA-ATS