Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der US-Senat hat die Milliardärin Penny Pritzker als neue Handelsministerin bestätigt. Fast zwei Monate nach ihrer Nominierung durch Präsident Barack Obama stimmten am Dienstag in Washington 97 Senatoren für die Berufung der 54-Jährigen, nur einer stimmte dagegen.

Sie sei eine "erfolgreiche Unternehmerin und eine der versiertesten und meist respektierten Frauen in der heutigen Unternehmenswelt", erklärte Obama nach der Wahl.

Pritzker, deren Vermögen das Magazin "Forbes" auf rund 1,85 Milliarden Dollar schätzt, ist damit künftig die wichtigste Kontaktperson der Regierung zur Geschäftswelt.

Sie gehört zur Familie, der die Hotelkette Hyatt gehört, und gilt als eine der reichsten Frauen der USA. Bisher leitete sie ihre eigene Immobilienfirma. Sie zählte auch zu Obamas wichtigsten Wahlkampf-Unterstützern.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS