Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Neuer SCB-Spieler mit Kopf-Verletzungen im Spital

Nationalmannschaft/NLA - Der Schweizer Nationalstürmer Kevin Lötscher ist Opfer eines schweren Unfalls geworden.
Lötscher wurde in Siders VS am Strassenrand stehend von einem Auto angefahren und erlitt dabei Kopfverletzungen. Die 19-jährige Unfallverursacherin war stark alkoholisiert. Angaben zu Lötschers aktuellem Gesundheitszustand liegen noch nicht vor. Gemäss Auskunft der Polizei trifft Lötscher keine Schuld am Unfall.
Verletzt wurde beim Unfall auch noch ein zweiter Fussgänger; der 21-jährige Walliser konnte jedoch das Spital jedoch bereits am Vormittag wieder verlassen.
Noch vor einer Woche hatte Lötscher an der A-Weltmeisterschaft aufgetrumpft. Er gehörte in der Slowakei zu den Entdeckungen im Schweizer Team. Beim abschliessenden 5:3-Sieg gegen die USA gelangen ihm zwei Treffer. In der abgelaufenen NLA-Saison war er mit 18 Toren und 18 Assists der drittbeste Skorer des EHC Biel gewesen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.