Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Basketball - Die Nachfolge von Erfolgsbringer Phil Jackson ist geregelt. Mike Brown übernimmt das NBA-Team der Los Angeles Lakers.
Der erst 41-jährige Brown tritt bei den Lakers ein schwieriges Erbe an. Er soll den entthronten Champion wieder auf Vordermann bringen und mit Jackson den erfolgreichsten Trainer der NBA-Geschichte (sechs Titel mit den Chicago Bulls um Michael Jordan, fünf mit den Lakers um Kobe Bryant) vergessen machen. Die Lakers waren im Playoff-Viertelfinal gegen die Dallas Mavericks in vier Spielen chancenlos geblieben.
Brown bringt die Referenz mit, 2008/09 die Cleveland Cavaliers als bestes Team der Regular Season in der Eastern Conference (66:16 Siege) in den Halbfinal geführt zu haben. Danach wurde er zum "Trainer des Jahres" gewählt. In der letzten Saison wurde er von den Cavaliers nach erneut bester Bilanz im Osten und dem Viertelfinal-Out gegen die Boston Celtics entlassen. Der Vierjahres-Vertrag mit den Lakers soll Brown über 18 Millionen Dollar eintragen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS