Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Grosses Pech für Dzengis Cavusevic und den FC St. Gallen. Der slowenische Stürmer reisst sich zum zweiten Mal innert elf Monaten das Kreuzband des rechten Knies.
Cavusevic befand sich auf gutem Weg, den Sprung ins Fanionteam des FC St. Gallen zurückzuschaffen. In der U21 sammelte er in den letzten Monaten Spielpraxis, sein Comeback in der Super League war absehbar. Nun folgte die schockierende Diagnose: Der 25-jährige Slowene erlitt letzten Samstag beim Einsatz mit der Nachwuchsmannschaft gegen Delémont ohne Fremdeinwirkung das gleiche Schicksal wie im Oktober 2012.
Durch den neuerlichen Riss des Kreuzbandes muss Cavusevic wieder mindestens sechs Monate pausieren.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS