Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein neues offizielles Foto zeigt den in den USA seit mehr als 40 Jahren inhaftierten Massenmörder Charles Manson als einen stark gealterten, 77-jährigen Mann. Manson blickt mit zerfurchtem Gesicht in die Kamera, trägt lange Haare und einen zotteligen Bart.

Deutlich ist das Hakenkreuz zu erkennen, das er sich bei seinem Prozess 1970 in die Stirn ritzte. Das Foto wurde den Angaben zufolge bereis im Juni 2011 aufgenommen.

Der Anführer der berüchtigten "Manson Family" hatte 1969 zusammen mit Anhängern sieben Menschen ermordet, darunter die hochschwangere Frau von Regisseur Roman Polanski, Sharon Tate. Die Mitglieder der Bande wurden zunächst zum Tode verurteilt.

Nach Abschaffung der Todesstrafe in Kalifornien wurde ihre Strafe in lebenslänglich umgewandelt. Am Mittwoch steht für Manson eine Anhörung zu einer möglichen Begnadigung an. Eine Freilassung wurde bereits elf Mal abgelehnt.

Seit 1997 hat Manson an keiner dieser Anhörungen mehr teilgenommen und hat nach Angaben eines kalifornischen Justizsprechers angekündigt, auch diesmal fernzubleiben.

SDA-ATS