Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Schweizer Schauspieler Leonardo Nigro berät die kleinen Filmfans am 14. Zurich Film Festival bei der Wahl des besten Films. (Archivbild)

KEYSTONE/ANTHONY ANEX

(sda-ats)

Das Zurich Film Festival (ZFF) bemüht sich nicht nur, grosse Stars auf den roten Teppich zu holen, sondern auch den Filmnachwuchs anzulocken: An der 14. Festivalausgabe laufen neun Filme für Kinder. In Workshops können die kleinen Filmfans das Gesehene verarbeiten.

Die neun programmierten Filme entführten die Kinder "in Welten, in denen Frösche als Sheriffs agieren und Wölfe handzahm werden", schreiben die Festivalorganisatoren in einer Mitteilung von Freitag.

Gezeigt werden etwa der schwedische Animationsfilm "Gordon & Paddy" über eben jene cleveren Frösche oder der belgische Spielfilm "Rosie & Moussa" über ein Mädchen, das mit seiner Mutter in einen neuen Stadtteil zieht.

Die Kinder verleihen im Rahmen des "ZFF für Kinder" zwei Preise: einen Publikumspreis sowie den Kinderjury-Preis, der in Zusammenarbeit mit Unicef übergeben wird.

An den Workshops kommen die Kinder den Grossen ganz nah. So nimmt beispielsweise der Schweizer Instagram-Star Gabirano teil, und Schauspieler Leonardo Nigro ("Die schwarzen Brüder") begleitet die Kinderjury. Das 14. ZFF findet vom 27. September bis am 7. Oktober statt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS