Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Deutschland - Laut deutschen Medienberichten liegt der langjährige Bundesliga-Trainer Peter Neururer nach einem Herzinfarkt im künstlichen Koma.
Der 57-Jährige sei mit Freunden auf einer Golfanlage in Gelsenkirchen unterwegs gewesen, als er zusammenbrach. Seit Herbst 2009 und seinem Abgang beim MSV Duisburg war Neururer nicht mehr als Profi-Trainer tätig. Er arbeitete in der jüngeren Vergangenheit auch als TV-Experte.

SDA-ATS