Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nach fast 50 Jahren kommen "The Munsters" wieder zurück ins Fernsehen. Der Sender NBC will den Komödienklassiker von 1964 wieder aufleben lassen und als Serie neu starten, wie "The Hollywood Reporter" berichtet.

Die Hauptrollen Lilly und Herman sollen Portia de Rossi (die schöne Blonde aus "Ally McBeal") und Jerry O'Connell (Detektiv Woody aus "Crossing Jordan") spielen. Ob und wann die Geschichten um die Grusel-Familie auch von deutschsprachigen Sendern ausgestrahlt werden, ist noch ungewiss.

"The Munsters" dreht sich um eine Familie, bei der der Papa Frankensteins Monster ist und die Mutter aus dem Hause Dracula stammt. Mit blutigen Ritualen, schauderhaften Kostümen und seltsamen Schönheitsvorstellungen passen sie nicht besonders in die amerikanische Vorstadtidylle der Sechzigerjahre, in der sie leben.

Zur Neuauflage sagt Entwickler Bryan Fuller: "Die Serie ist in Ton und Art einfach eine gewaltige Weiterentwicklung gegenüber dem Original. Es gibt inzwischen so viele zusätzliche Elemente, die wir einbauen können. Die Spielzeugkiste ist sehr, sehr gut gefüllt."

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS