Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der New-York-Marathon findet trotz des Anschlags am Dienstag in Manhattan wie geplant am Sonntag statt.

Gemäss dem New Yorker Bürgermeister Bill de Blasio wird der Marathon "wie immer geschützt". Zudem werde es "zusätzliche Sicherheitsmassnahmen" geben. Zum Lauf über 42,195 Kilometer werden mehr als 50'000 Läufer und rund zweieinhalb Millionen Zuschauer aus aller Welt erwartet.

Der Anschlag hatte acht Todesopfer und mindestens elf Verletzte gefordert. Ein aus Usbekistan stammender 29-jähriger Mann war mit einem Kleintransporter in eine Menschenmenge gefahren.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS