Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der junge Franzose Mbaye Niang schiesst zwei Tore zum 4:1-Heimsieg der AC Milan gegen Sampdoria Genua. Die Mailänder rücken dadurch auf Platz 5 der Tabelle vor.

Neben den beiden Toren zum 2:0 (mittels Foulpenalty/sein erstes Pflichtspiel-Tor für Milan) und 3:0 (nach einem schweren Fehler von Sampdoria-Keeper Emiliano Viviano) gab der 20-jährige Niang auch noch den entscheidenden Pass zum frühen Führungstor durch Giacomo Bonaventura in der 16. Minute. Den Mailänder Schlusspunkt setzte der kurz zuvor eingewechselte Luiz Adriano nach toller Vorarbeit von Alessio Cerci. Der italienische Internationale Eder erzielte für Sampdoria kurz vor dem Ende mittels Foulpenalty das Ehrentor (87.).

Während Milan zum vierten Sieg in den letzten sechs Runden kam, verbleibt Sampdoria auch nach dem Trainerwechsel von Walter Zenga zu Vincenzo Montella in der Krise. Die Genueser verloren nun auch das zweite Spiel unter dem früheren Fiorentina-Coach.

Serie A. 13. Runde vom Samstag:

Milan - Sampdoria Genua 4:1 (2:0). - 32'368 Zuschauer. - Tore: 16. Bonaventura 1:0. 38. Niang (Foulpenalty) 2:0. 49. Niang 3:0. 79. Luiz Adriano 4:0. 87. Eder (Foulpenalty) 4:1.

Weiteres Resultat: Torino - Bologna 2:0.

Rangliste: 1. Inter Mailand 13/30 (16:7). 2. Napoli 13/28 (24:8). 3. Fiorentina 13/28 (26:11). 4. AS Roma 13/27 (29:15). 5. AC Milan 14/23 (19:18). 6. Sassuolo 13/22 (15:12). 7. Juventus 13/21 (17:11). 8. Torino 14/21 (20:18). 9. Lazio Rom 13/19 (17:21). 10. Atalanta Bergamo 13/18 (13:15). 11. Genoa 13/16 (14:17). 12. Chievo Verona 13/16 (16:13). 13. Sampdoria 14/16 (20:22). 14. Empoli 13/15 (15:20). 15. Palermo 13/15 (13:17). 16. Udinese 13/15 (11:15). 17. Bologna 14/13 (13:19). 18. Frosinone 13/11 (11:22). 19. Hellas Verona 13/6 (8:21). 20. Carpi 13/6 (11:26).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS