Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Rad - Vincenzo Nibali beendet die Trentino-Rundfahrt als Gesamtsieger. Der 28-jährige Sizilianer feiert auf der vierten und letzten Etappe von Arco zur Bergankunft in Sega di Ala einen Solosieg.
Am Ende hatte er acht Sekunden Vorsprung auf seinen Landsmann Mauro Santambrogio, der auch in der Endabrechnung dieser Generalprobe für den Giro d'Italia Zweiter wurde.
Der bisherige Leader Maxime Bouet (Fr) fiel in den dritten Gesamtrang zurück. Bradley Wiggins, der britische Topfavorit, wurde im Schlussanstieg durch einen Defekt zurückgeworfen und musste sich im Gesamtklassement dadurch mit Platz 5 begnügen.
Trentino-Rundfahrt. 4. Etappe, Arco - Sega di Ala (166,8 km): 1. Vincenzo Nibali (It) 4:21:48. 2. Mauro Santambrogio (It) 0:08 zurück. 3. Przemyslaw Niemiec (Pol) 0:44. - Schlussklassement: 1. Nibali 17:49:11. 2. Santambrogio 0:21. 3. Maxime Bouet (Fr) 0:55. Ferner: 5. Bradley Wiggins (Gb) 1:40.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS