Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Rad - Der italienische Gesamt-Leader Vincenzo Nibali und der Amerikaner Chris Horner setzen sich an der Vuelta in der ersten der drei Pyrenäen-Etappen von ihren Gegnern weiter ab.
Tagessieger in der nur 155,7 km langen, aber über vier schwere Anstiege Etappe wurde Daniele Ratto. Der 23-jährige Italiener setzte sich in der Abfahrt vom Port de Envalira, mit 2410 das Dach der diesjährigen Vuelta, alleine ab. Er war bis ins Ziel im verregneten Andorra rund 60 Kilometer solo unterwegs.
In seinem Rücken entwickelte sich ein Kampf unter den Anwärtern auf den Gesamtsieg, in welchem Nibali und Horner ihren Konkurrenten klar das Nachsehen gaben. Nibali erreichte das Ziel mit knapp vier Minuten Rückstand als Etappen-Zweiter, zwei Sekunden dahinter folgte Horner.
Der Rest erlitt eine Niederlage. Der Spanier Alejandro Valverde hatte als Erster der Mitfavoriten abreissen lassen müssen, doch er konnte den Schaden einigermassen im Rahmen halten. Als Sechster der Etappe verlor er 50 Sekunden auf Nibali. Einen ziemlichen Einbruch erlitt dagegen der bisherige Gesamt-Zweite, der Ire Nicolas Roche. Rund dreieinhalb Minuten büsste er auf Nibali ein, was ihn in der Gesamtwertung auf Position 6 zurückwarf.
In der Gesamtwertung belegt nun Horner mit 50 Sekunden Rückstand auf Nibali Platz 2. Der Spanier Alejandro Valverde als Gesamt-Dritter liegt schon eine Minute und 42 Sekunden zurück.
Der zweifache Giro-Sieger Ivan Basso musste die Spanien-Rundfahrt wegen Unterkühlung aufgeben. Auch für den Spanier Luis Leon Sanchez endete die Vuelta nach einem Sturz in der Abfahrt von Envalira vorzeitig.
Spanien-Rundfahrt. 14. Etappe, Baga - Collada de la Gallina (155,7 km): 1. Daniele Ratto (It). 2. Vincenzo Nibali (It) 3:53. 3. Chris Horner (USA) 3:55. 4. Joaquim Rodriguez (Sp) 4:11. 5. Samuel Sanchez (Sp) 4:19. 6. Alejandro Valverde (Sp) 4:43. 7. Thibaut Pinot (Fr) 4:46. 8. Domenico Pozzovivo (It), gleiche Zeit. Ferner: 20. Nicolas Roche (Irl) 7:22. - Gesamtklassement: 1. Nibali 53:56:49. 2. Horner 0:50. 3. Valverde 1:42. 4. Rodriguez 2:57. 5. Pozzovivo 3:43. 6. Roche 4:08.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS