Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Lucien Favre hält mit Nizza weiter Schritt mit den Besten. Nach dem 1:0 in Dijon in der 28. Ligue-1-Runde belegt die Mannschaft des Romands punktgleich mit PSG und Monaco den 3. Platz.

In der 70. Minute wurde Favre erlöst: Nach einem herrlichen Pass von Valentin Eysseric traf Wylan Cyprien zum 1:0. Die Südfranzosen hatten zuvor ihre Überlegenheit nicht in Tore ummünzen können.

Paris Saint-Germain geriet beim 1:0-Sieg daheim gegen Nancy unter Druck. Unmittelbar vor dem Penaltytor von Edinson Cavani in der 80. Minute hatte der Gast aus Lothringen zweimal den Pfosten getroffen. Matchwinner Cavani traf zum 27. Mal in dieser Saison. Leader Monaco spielt am Sonntagabend daheim gegen Nantes.

Resultat und Tabelle:

Paris Saint-Germain - Nancy 1:0 (0:0). - 45'000 Zuschauer. - Tor: 80. Cavani (Foulpenalty) 1:0.

Bastia - Saint-Etienne 0:0. - 10'000 Zuschauer. - Bemerkungen: Saint-Etienne ohne Lacroix (Ersatz). 44. Rote Karte gegen Saint Ruf (Bastia). 65. Rote Karte gegen Lemoine (Saint-Etienne).

Dijon - Nice 0:1 (0:0). - 9000 Zuschauer. - Tor: 70. Cyprien 0:1. - Bemerkungen: Dijon ohne Rüfli (verletzt).

Metz - Rennes 1:1 (1:0). - 15'000 Zuschauer. - Tore: 45. Diabaté 1:0. 90. Said 1:1. - Bemerkungen: Rennes mit Fernandes (bis 64.).

Caen - Angers 2:3. Montpellier - Guingamp 1:1.

1. Monaco 27/62 (78:25). 2. Paris Saint-Germain 28/62 (56:19). 3. Nice 28/62 (45:21). 4. Lyon 27/47 (55:32). 5. Bordeaux 28/43 (36:34). 6. Saint-Etienne 28/40 (31:22). 7. Marseille 27/39 (36:36). 8. Rennes 28/37 (27:32). 9. Angers 28/36 (28:35). 10. Toulouse 27/35 (31:28). 11. Guingamp 28/35 (32:36). 12. Nantes 27/34 (24:37). 13. Montpellier 28/33 (40:46). 14. Caen 28/31 (29:46). 15. Lille 27/29 (26:35). 16. Metz 27/29 (26:51). 17. Nancy 28/28 (18:35). 18. Dijon 28/27 (37:45). 19. Bastia 28/25 (24:38). 20. Lorient 27/22 (27:53).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS