Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Lucien Favre scheidet mit Nice erneut in der 1. Cup-Runde aus. In Toulouse unterliegen die Südfranzosen 0:1.

Das entscheidende Gegentor verschuldete Ersatz-Keeper Yoan Cardinale. "Solche Dinge können passieren", kommentierte Favre. Sie hätten sich in den Zweikämpfen generell unvorteilhaft verhalten: "Da fehlte mir zu oft eine klare Linie."

Den ersten Rückschlag nach einer Ligue-1-Serie mit 13 Punkten in den letzten fünf Partien vor dem Jahreswechsel gewichtete der Schweizer Coach nicht allzu hoch: "Ich bereite bereits auf Monaco vor." Den zweitklassierten Meister empfängt "Gym" zum Auftakt der Rückrunde am kommenden Dienstag.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS