Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die positive Serie von Nice reisst in der Ligue 1 nicht ab. Am Sonntag kommt das Team von Lucien Favre beim 1:0 im Heimspiel gegen Saint-Etienne zum sechsten Sieg in den letzten acht Partien.

Mittelfeldspieler Wylan Cyprien schoss in der 35. Minute den entscheidenden Treffer mit einem Freistoss aus 20 Metern. Der 22-jährige Regisseur hatte die erste Saisonhälfte wegen eines Beinbruchs komplett verpasst und kam erst zum dritten Mal zum Einsatz.

Nach zuletzt 20 Punkten aus acht Spielen ist Nice nun punktgleich mit Nantes, das als Fünfter noch auf einem Europa-League-Platz klassiert ist.

Praktisch in letzter Sekunde des Spiel bezog Leader Paris Saint-Germain die zweite Saisonniederlage in der Ligue 1. Das Tor des Niederländers Memphis Depay in der 94. Minute zu Lyons 2:1-Heimsieg gegen PSG macht die Meisterschaft wieder einigermassen spannend. Die Pariser spielte ab der 57. Minute zu zehnt, nachdem Dani Alves wegen eines groben Fouls von hinten die Rote Karte gesehen hatte.

Telegramme

Lyon - Paris Saint-Germain 2:1 (1:1). - Tore: 2. Fekir 1:0. 45. Kurzawa 1:1. 94. Depay 2:1. - Bemerkung: 57. Rote Karte gegen Dani Alves (Paris Saint-Germain) wegen Reklamierens. Das zweitplatzierte Lyon verringerte den Rückstand auf den Leader auf acht Punkte.

Nice - Saint-Etienne 1:0 (1:0). - 23'254 Zuschauer. - Tor: 35. Cyprien 1:0.

Monaco - Metz 3:1 (1:0). - 8000 Zuschauer. - Tore: 45. Jorge 1:0. 67. Ghezzal 2:0. 72. Niane 2:1. 81. Rony Lopes 3:1. - Bemerkungen: Monaco ohne Benaglio (Ersatz). 50. Rote Karte gegen Kawashima (Metz).

Rangliste

1. Paris Saint-Germain 22/56 (68:17). 2. Lyon 22/48 (51:22). 3. Marseille 22/47 (45:22). 4. Monaco 22/46 (51:22). 5. Nantes 22/34 (19:21). 6. Nice 22/34 (28:31). 7. Montpellier 22/31 (20:15). 8. Rennes 22/31 (27:30). 9. Guingamp 22/29 (24:29). 10. Strasbourg 22/27 (27:37). 11. Caen 22/27 (14:24). 12. Bordeaux 22/26 (24:31). 13. Amiens 22/25 (20:24). 14. Dijon 22/25 (31:45). 15. Troyes 22/24 (22:31). 16. Saint-Etienne 22/23 (20:37). 17. Angers 22/22 (25:32). 18. Lille 22/22 (19:33). 19. Toulouse 22/20 (20:32). 20. Metz 22/15 (18:38).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS