Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nicola Spirig gestaltet ihr Comeback nach der Babypause erfolgreich. Die Bülacherin feiert im Triathlon Locarno einen überlegenen Start-Ziel-Sieg über die olympische Distanz.

Spirig distanzierte die zweitschnellste Frau um über 23 Minuten. Mit Patrick Rhyner war zudem nur ein Mann schneller als die 35-jährige Olympiasiegerin von London 2012, dies um nur gerade 40 Sekunden.

Das nächste Rennen für Spirig wird das Finale der Triathlon-WM-Serie sein, das in zwei Wochen in Rotterdam ausgetragen wird.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS