Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die niederländische Warenhauskette Kruidvat hat ein Malbuch für Kinder mit Adolf Hitler zurückgezogen.

KEYSTONE/EPA ANP/ALEXANDER SCHIPPERS

(sda-ats)

Eine niederländische Warenhauskette hat nach Kundenprotesten ein Kindermalbuch mit einem Porträt des deutschen Gewaltherrschers Adolf Hitler zum Ausmalen zurückgezogen. In einer Erklärung sprach die Ladenkette Kruidvat ihr "tiefes Bedauern über diesen Vorfall" aus.

Es sei "unangemessen" gewesen, das Hitler-Porträt zum Ausmalen in Kindermalbücher aufzunehmen, erklärte ein Sprecher am Mittwochabend.

Auch der Hitler-Gruss und ein Hakenkreuz tauchten in dem Bild auf. Kruidvat kündigte zudem eine Untersuchung an, wie das Motiv in die Bücher gelangen konnte. Es erschien in einem Malbuch zum Thema Fussball und in einem weiteren zum Thema Schlösser. Kunden bekommen ihr Geld zurückerstattet, sicherte die Warenhauskette zu.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS