Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Im Beisein der niederländischen königlichen Familie hat in Amsterdam die nationale Gedenkfeier für die 298 Opfer der malaysischen Passagiermaschine MH17 begonnen. Ministerpräsident Mark Rutte sprach den mehr als 1600 Angehörigen im Namen des Landes sein Mitgefühl aus.

"Gemeinsam sind wir entsetzt, gemeinsam sind wir wütend, gemeinsam sind wir still", sagte Rutte am Montag. Die Passagiermaschine der Malaysia Airlines war am 17. Juli auf dem Weg von Amsterdam nach Kuala Lumpur über der Ostukraine vermutlich von einer Rakete abgeschossen worden. Die meisten Opfer kamen aus den Niederlanden.

An der Feier nahmen auch Mitglieder der niederländische Regierung und Botschafter anderer Herkunftsländer der Opfer teil. Die Flaggen auf den offiziellen niederländischen Gebäuden waren auf halbmast gesenkt worden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS