Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eishockey - Nino Niederreiter erzielt bei Minnesotas 5:1-Heimsieg gegen Dallas seinen ersten Treffer in dieser NHL-Saison und wurde zum zweitbesten Spieler der Partie gewählt.
Der 21-jährige Bündner, der nach der letzten (AHL-)Saison zu den Wild transferiert wurde, traf in der 31. Minute zum 4:0. Er hat damit nach fünf Saisonspielen bereits drei Skorerpunkte auf dem Konto. Nach zwei Toren in 69 Spielen für die New York Islanders war es der dritte NHL-Treffer insgesamt für Niederreiter, der das Eis gegen Dallas mit einer Plus-1-Bilanz verliess.
Einen Sieg gab es auch für Rafael Diaz, der mit Montreal bei den Vancouver Canucks 4:1 gewann. Der Verteidiger liess sich zum 1:0 (6.) und 4:1 (53.) je einen Assist gutschreiben. Bei Vancouver kam Yannick Weber über elf Minuten zum Einsatz (Minus-1-Bilanz).
Ein weiteres negatives Erlebnis setzte es für Mark Streit und die Philadelphia Flyers ab, die auswärts den Detroit Red Wings unterlagen (2:5). Verteidiger Streit kam nur auf 18 Minuten Eiszeit.
Bei den Nashville Predators, die 3:2 gegen die New York Islanders gewannen, muss Roman Josi nach seiner Gehirnerschütterung weiterhin pausieren.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS