Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Nino Niederreiter erster Schweizer Torschütze der NHL-Saison

Nino Niederreiter trägt sich als erster Schweizer der noch jungen NHL-Saison in die Torschützenliste ein. Der Churer trifft beim 5:0-Kantersieg der Minnesota Wild gegen die Colorado Avalanche.

Ein abgelenkter Schuss des Bündner Stürmers führte in der 34. Minute zum 4:0. Niederreiters 20. NHL-Treffer war Teil der erdrückenden Dominanz von Minnesota. Am Ende standen 48 Schüsse auf dem Konto der Wild, die im ersten Spiel der Saison sogleich für einen Klubrekord sorgten. Bei Colorado wurde Goalie Reto Berra auf das letzte Drittel hin beim Stand von 0:5 eingewechselt. Dank zehn Paraden kam der Zürcher zu einem Mini-Shutout.

Mark Streit verlor mit den Philadelphia Flyers auch die zweite Partie. Nach dem 1:2 in Boston kassierten die Flyers gegen die New Jersey Devils eine 4:6-Niederlage. Philadelphia zeigte Moral, holte mit drei Toren innert 255 Sekunden ein 0:3 auf und glich zum 4:4 aus. An zwei dieser Tore war Streit als Assistgeber beteiligt. Rafael Diaz gab beim 5:2-Auswärtssieg der Calgary Flames in Edmonton sein Debüt für die kanadische Franchise.

NHL. Resultate der Spiele mit Schweizer Beteiligung: Nashville Predators (mit Josi) - Ottawa Senators 3:2. Minnesota Wild (mit Niederreiter/Tor zum 4:0 - Colorado Avalanche (ab 41. mit Berra) 5:0. Philadelphia Flyers (mit Streit/2 Assists) - New Jersey Devils (ohne Brunner/überzählig). Edmonton Oilers - Calgary Flames (mit Diaz, ohne Hiller/Ersatz) 2:5.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.