Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Zahnimplantatehersteller Nobel Biocare hat im dritten Quartal 2013 seinen Gewinn leicht steigern können. Unter dem Strich verblieben 8,9 Mio. Euro nach revidierten 7,1 Mio. Euro in der Vorjahresperiode, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte.

Das Betriebsergebnis auf Stufe Ebit kletterte von 12,1 Mio. Euro im Vorjahr auf 14,3 Mio. Euro nach oben. Die Umsätze ihrerseits sanken leicht, und zwar um 2,4 Prozent auf 127,9 Mio. Euro.

Insbesondere die Region Asien/Pazifik musste Federn lassen: hier gingen die Verkaufserlöse um 15,1 Prozent auf 25,5 Mio. Euro zurück. Offenbar machen dem Unternehmen noch immer die schlechten Medienberichte von vergangenem Jahr in Japan zu schaffen, dem wichtigsten Markt in dieser Region.

In der grössten Absatzregion Nord- und Südamerika stiegen die Verkäufe dagegen um 1,7 Prozent auf 55,1 Mio. Euro, und auch in der Region Europa/Naher Osten/Afrika konnte Nobel Biocare eine leichte Umsatzsteigerung von 1,1 Prozent auf 47,3 Mio. Euro verbuchen.

SDA-ATS