Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der nordkoreanische Mittelstürmer Pak Kwang-Ryong verlässt den Super-League-Klub Lausanne-Sport.

Der 24-Jährige wechselt zum österreichischen Tabellenletzten St. Pölten. Dort erhielt der Asiate einen Zweijahresvertrag.

Pak spielte seit 2011 in der Schweiz (u.a. für Basel) und kam in den hiesigen Profi-Ligen auf insgesamt 165 Einsätze. Dabei verbuchte er 41 Tore und 20 Assists. Im Nationalteam Nordkoreas hat er es bisher auf 19 Spiele und vier Tore gebracht.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS