Navigation

Nordkoreas Machthaber scheint sich von seiner Verletzung zu erholen

Dieser Inhalt wurde am 05. November 2014 - 10:48 publiziert
(Keystone-SDA)

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat sich offensichtlich von seinen körperlichen Beschwerden erholt. Die Staatszeitung "Rodong Sinmun" veröffentlichte am Mittwoch Bilder von Kim, auf denen er nicht mehr mit einem Gehstock zu sehen ist.

Die Aufnahmen zeigen einen lächelnden Machthaber, wie er auf einen Stuhl zuläuft und einmal, wie er steht und die Hände klatscht. Es war zunächst unklar, wann genau die Bilder entstanden.

Kim war im September für mehrere Wochen von der Bildfläche verschwunden. Nachdem er Anfang September im Fernsehen deutlich hinkend zu sehen war, wurden danach erst Mitte Oktober wieder Bilder von ihm verbreitet, die ihn auf einen Gehstock gestützt zeigten.

In der vergangenen Woche berichtete die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap unter Berufung auf südkoreanische Geheimdienstinformationen, dass sich Kim offenbar eine Zyste aus dem Fussgelenk entfernen liess.

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?