Der legendäre finnische Offensiv-Verteidiger Petteri Nummelin erklärt seine Spieler-Laufbahn im Alter von bald 46 Jahren für beendet und wechselt ins Trainer-Business.

Der frühere Weltmeister und Olympia-Zweite sowie zweifache Schweizer Meister mit Lugano (2003 und 2006) spielte letzte Saison noch in Japan für die Nikko Icebucks.

Nun startet Nummelin seine Trainer-Laufbahn bei seinem Heimatverein TPS Turku. Dort wirkt der frühere Ausnahmekönner im Powerplay als Assistenzcoach des U18-Teams.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.