Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

US-Präsident Barack Obama ist zu einem einwöchigen Urlaub auf der begehrten Ferieninsel Martha's Vineyard eingetroffen. Zusammen mit seiner Frau Michelle landete er am Samstag (Ortszeit) auf der der kleinen Insel vor Cape Cod im US-Bundesstaat Massachusetts.

Schon in den Jahren 2009 bis 2011 verbrachte Obama seine Sommerferien auf Martha's Vineyard. Im vergangenen Jahr verzichtete er wegen des Wahlkampfs für die Wiederwahl auf den Urlaubstrip.

Obama wird in den Ferien von der Nationalen Sicherheitsberaterin Susan Rice und vom stellvertretenden Generalstabschef des Weissen Hauses, Rob Nabors, begleitet. Ein Sprecher verriet darüber hinaus, der Präsident werde in den Ferien "sicherlich auch Freunde" treffen.

Öffentliche Stellungnahmen sind während der Urlaubswoche jedoch nicht geplant.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS