Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Das neue World Trade Center ist noch lange nicht fertig, hat jetzt aber schon eine prominent gekennzeichnete Spitze. US-Präsident Barack Obama setzte am Donnerstagabend (Ortszeit) in New York seine Unterschrift auf einen grossen Stahlträger, der ganz oben an dem Gebäude eingebaut werden soll.

Der Turm, der anstelle der 2001 von islamistischen Terroristen zum Einsturz gebrachten Zwillingstürme entsteht, soll frühestens im nächsten Jahr fertig werden, vermutlich eher Anfang 2014.

Obama und First Lady Michelle waren nicht die einzigen, die den Stahlträger signierten. Auch viele Bauarbeiter haben sich auf dem meterlangen Element verewigt. Nach dem Präsidenten folgten noch Bürgermeister Michael Bloomberg und die Gouverneure von New York und New Jersey, Andrew Cuomo und Chris Christie.

Der Stahlträger soll einmal ganz oben angebracht sein. Der Turm ist mittlerweile beim 104. Stockwerk und hat damit seine Bauhöhe fast erreicht. Er bekommt aber noch eine gewaltige Spitze.

Der einst "Freedom Tower" und jetzt nur noch "One World Trade Center" genannte Turm ist schon jetzt das höchste Gebäude New Yorks, wächst aber noch weiter. Mit gut 541 Metern erreicht er eine Höhe von umgerechnet 1776 Fuss - das Gründungsjahr der USA. An dem Milliardenturm wird seit 2006 gebaut.

SDA-ATS