Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

US-Präsident Barack Obama ist am Samstag als Aushilfstrainer für die Basketballmannschaft seiner Tochter Sasha eingesprungen. Der eigentliche Trainer war bei dem Spiel verhindert.

Die neunjährige Sasha konnte nicht mitspielen, da sie gemeinsam mit ihrer älteren Schwester Malia, ihrer Mutter und Freunden in Colorado in den Skiferien war.

Der Präsident besucht des öfteren Sashas Spiele in einem Vorort im US-Staat Maryland. Wie das Spiel mit dem Aushilfstrainer Obama an der Seitenlinie ausging, wollten Berater des Präsidenten nicht verraten. Journalisten durften die Sporthalle nicht betreten.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS