Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die USA suchen nach Wegen, dem Friedensprozess in Nahost neues Leben einzuhauchen. Es sei wichtiger als jemals zuvor zu versuchen, die Gelegenheit für Frieden zwischen Israelis und Palästinensern zu nutzen, sagte US-Präsident Barack Obama.

Obama war am Dienstag in Washington mit Israels Staatspräsident Schimon Peres zusammengekommen. Peres, den Obama einen "ausserordentlichen Staatsmann" nannte, habe bei dem Gespräch interessante Ideen für eine Lösung des Konfliktes geäussert.

Die beiden Staatsoberhäupter hätten bei einem Arbeitsessen im Weissen Haus eine intensive Diskussion über die aktuellen Ereignisse im Nahen und Mittleren Osten geführt. Sie seien sich darüber einig gewesen, dass der politische Wandel dort "Herausforderungen und Möglichkeiten" zugleich biete, sagte Obama.

Besprochen worden seien auch wirtschaftliche Belange. So sei erörtert worden, wie der Wohlstand der israelischen Bevölkerung mit amerikanischer Hilfe vergrössert werden könne. Obama hatte Peres erstmals seit knapp zwei Jahren im Weissen Haus empfangen.

Besorgnis über Baubewilligung

Der Sprecher des US-Aussenministeriums, Mark Toner, äusserte sich unterdessen "zutiefst besorgt" über die Baubewilligung für 942 neue Wohnungen in der jüdischen Siedlung Gilo im israelisch besetzten Ost-Jerusalem.

Die Stadtverwaltung von Jerusalem hatte am Montag den Bau der Wohnungen gutgeheissen. Der anhaltende Ausbau der Siedlungen in Ost-Jerusalem und im Westjordanland war Hauptursache für das Scheitern der letzten Friedensinitiative im Herbst.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS