Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Schwimmen - Titelverteidigerin Swann Oberson muss sich an den Schwimm-Weltmeisterschaften in Barcelona im offenen Wasser über die 5-km-Strecke mit Platz 23 begnügen.
Die knapp 27-jährige Genferin verlor 52,6 Sekunden auf die neue Titelträgerin, die 10'000-m-Olympia-Zweite Haley Danita Anderson (USA).
Über 5 km hatte Oberson vor 2 Jahren in Schanghai einigermassen überraschend den WM-Titel geholt. Nach einer längeren Pause nach Olympia in London und dem Beginn eines Studiums nahm sie das Training erst im Februar wieder auf. Bei einem Testrennen auf dem WM-Originalparcours belegte Oberson Mitte Juni den ansprechenden 10. Platz.
In Anbetracht der kurzen Vorbereitung konnte nicht mit einer erneuten WM-Medaille von Oberson gerechnet werden. Oberson will ihre Karriere dennoch bis Rio 2016 fortsetzen.
Barcelona. WM. Openwater. Frauen. 5 km: 1. Haley Danita Anderson (USA) 56:34,2. 2. Poliana Okimoto Cintra (Br) 0,2 Sekunden zurückl. 3. Ana Marcela Cunha (Br) 10,5. - Ferner: 23. Swann Oberson (Sz/TV) 52,6.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS