Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Motorrad - Das zweite freie Training zum Grand Prix von Holland in Assen musste am Freitag nachmittag in allen drei Hubraum-Klassen abgesagt werden. Grund dafür war Öl auf der Strecke.
Am Vormittag hatte der Italiener Alex Baldolini im ersten freien Training der Moto2-Klasse einen Motorschaden erlitten. Dabei lief das gesamte Öl aus seiner Maschine auf die Strecke. Weil es zudem regnete, war es äusserst schwierig, das Öl auf der nassen Strecke zu binden. Kurz nach 14.30 Uhr musste die Rennleitung die Trainings absagen.
Am Vormittag hatte aus Schweizer Sicht einzig Tom Lüthi überzeugen können. Der Emmentaler verlor als Sechster eine Sekunde auf den Trainingsschnellsten Stefan Bradl (De). Randy Krummenacher (24.) und Dominique Aegerter (32.) hatten mehr Mühe bei nassen Bedingungen. Beide Schweizer stürzten, ohne sich dabei ernsthaft zu verletzen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

SDA-ATS