Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein vierjähriges Mädchen hat in Salzburg mit ansehen müssen, wie ihr Vater der Mutter die Kehle durchschnitt. Die 25-jährige Frau verblutete nach massiven Schnittwunden.

Der Ehemann habe nach der Gewalttat am Freitagabend versucht, sich das Leben zu nehmen, teilte die Polizei am Samstag mit. Er sei durch Polizisten gerettet worden, die nach einem Notruf in die Wohnung eindrangen.

Der 37-Jährige wurde den Angaben zufolge mit erheblichen Verletzungen in ein Spital gebracht und auf der Intensivstation zunächst in einen künstlichen Tiefschlaf versetzt. Die geschockte Tochter der Familie wird von Spezialisten des Roten Kreuzes betreut.

Die Polizei war von Verwandten des Ehepaares alarmiert worden, nachdem der Mann ihnen am Telefon von der Bluttat berichtet hatte.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS