Navigation

Ohnmächtige Passagiere auf Transatlantikflug geben Rätsel auf

Dieser Inhalt wurde am 31. Oktober 2009 - 17:36 publiziert
(Keystone-SDA)

London - Auf einem Transatlantikflug von den USA nach Grossbritannien haben sechs Passagiere das Bewusstsein verloren. Die Ohnmachtsanfälle stellen die Ermittler vor ein Rätsel.
Die Boeing 777 der British Airways landete nach dem Zwischenfall auf dem Londoner Flughafen Heathrow. Einsatzkräfte untersuchten die Maschine von aussen zunächst auf mögliche giftige Substanzen.
Zwei Stunden später gaben sie Entwarnung, und die 216 Passagiere konnten das Flugzeug aus Newark bei New York verlassen. Ärzte in Schutzanzügen untersuchten die sechs betroffenen Passagiere. Diese waren inzwischen wieder wohlauf. Die Ursache für die Ohnmachtsanfälle blieb dagegen weiter unklar.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?