Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich - Oklahoma City Thunder vermeidet in den NBA-Playoffs weiteren Nervenkitzel. Durch einen 103:94-Auswärtssieg bei den Houston Rockets gewinnt das Team von Thabo Sefolosha die Serie 4:2.
Der Schweizer NBA-Pionier zeigte diesmal eine diskrete Leistung: In etwas mehr als 24 Minuten auf dem Parkett konnte er sich nur drei Punkte, zwei Rebounds und einen Assist gutschreiben lassen. Angeführt wurde "OKC" von Kevin Durant und Kevin Martin, die mit 27, respektive 25 Punkten für die offensive Musik sorgten.
Nach dem über leichte Umwege sichergestellten Weiterkommen - Oklahoma hatte in der Serie schon 3:0 geführt - bleibt keine Zeit um durchzuatmen. Schon am Sonntag am frühen Abend Schweizer Zeit erfolgt der Start zu den Viertelfinals mit dem Heimspiel gegen die Memphis Grizzlies.
National Basketball Association (NBA). Playoff-Achtelfinals (best of 7). Freitag. Western Conference: Houston Rockets (8. der Qualifikation) - Oklahoma City Thunder (1./mit Sefolosha) 94:103; Schlussstand 2:4. Memphis Grizzlies (5.) - Los Angeles Clippers (4.) 118:105; 4:2. - Eastern Conference: Boston Celtics (7.) - New York Knicks (2.) 80:88; 2:4. Atlanta Hawks (6.) - Indiana Pacers (3.) 73:81; 2:4.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS